00 inhaltparadon 2Parodontologie

Parodontitis ist eine durch Bakterien hervorgerufene entzündliche Veränderung des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates. Sie zählt zu den häufigsten Erkrankungen der Mundhöhle. Für den Ausbruch der Erkrankung können jedoch nicht die Bakterien allein verantwortlich gemacht werden, auch weitere Faktoren wie z.B. Rauchen, schlechte Mundhygiene, Stress und Allgemeinerkrankungen spielen eine Rolle. Warnsignale für die Parodontitis sind z.B. Zahnfleischbluten, zurück gehendes Zahnfleisch und Zahnlockerungen. Verschiedene Therapieformen helfen die Ausbreitung der Parodontitis zu stoppen und so schwerwiegende Folgeerkrankungen zu verhindern.
Don't have an account yet? Register Now!

Melden Sie sich an